Jahreshauptversammlung 2017 der SG 1931 Bensheim

Am 23.06.17 fand im Haus am Markt die Jahreshauptversammlung unseres Schachvereines statt.

Insgesamt 16 Mitglieder folgten der Einladung für diesen Freitag-Abend.

Nach einigen Begrüßungsworten durch den 1. Vorsitzenden folgten die Berichte aller Vorstandsmitglieder, wobei Torsten Warnk einen großen Bogen schlug zwischen dem Schachboom weltweit und in Deutschland einerseits und der schwierigen Situation in vielen deutschen Schachvereinen andererseits.

Daraus ableitend stellte Torsten Warnk einige Zukunftsziele für die SG 1931 vor, z.B.:

Werner Dick als Kassenwart konnte von einer stabilen finanziellen Lage des Vereines berichten.
Ausgaben von ca. 4500 € standen Einnahmen in Höhe von ca. 5000 € gegenüber.
Die Kassenprüfer Birgit Grüner und Klaus Holtorp fanden bei der Kassenprüfung alles in bester Ordnung vor und attestierten Werner Dick eine ausgezeichnete Arbeit.

Der Wahlleiter Werner Riebel schlug danach die Entlastung des Vorstandes vor, was von den Versammelten einstimmig angenommen wurde.
Der anschließende Wahlvorgang des Vorstandes lief ohne Probleme ab, Fazit:
Der alte Vorstand ist der neue Vorstand.

In der anschließenden allgemeinen Diskussion schlug Karl Krick eine Verlängerung der Wahlperiode auf 2 Jahre vor. Ein weiterer Vorschlag von ihm war die Beschaffung weiterer Schlüssel für das Haus am Markt. Beide Punkte wurden zur Bearbeitung an den neuen Vorstand überwiesen.

Torsten Warnk schloss danach die Sitzung und erinnerte alle Anwesenden an das am 30.06.17 stattfindende Sommerfest.